Die Vorstandssitzung
Mehr Info
der 64. Freudenthal-Preis im Jahre 2021
Mehr Info
Zur Ausschreibung
des 65. Freudenthal-Preises 2022
Mehr Info
Neues von Freudenthal
Mehr Info
Sensationeller Buchfund
Mehr Info
Aktualisiert am:
18.01.2022

Zugriffe:
counter

WILLKOMMEN, FREUNDE DES NIEDERDEUTSCHEN!

Lieben Sie Niederdeutsch, als Sprecher, Leser, Autor oder Forscher?
Dann sind Sie hier richtig.
ik snack platt - du ok?
Kultur gehört zur Lebensqualität einer Stadt sowie zur Region.

Die Gesellschaft hat sich zur Aufgabe gemacht, die Plattdeutsche Sprache am Leben zu erhalten und zu verbreiten.

Dieses geschieht durch Vorträge, Zusammenkünfte und Exkursionen.

Einmal im Jahr wird der Freudenthal-Preis für Plattdeutsche Gedichte und Geschichten ausgelobt.

Wenn sie mehr erfahren möchten, benutzen sie die Register auf dieser Seite oder senden sie uns eine E-Mail an: Freudenthal-Gesellschaft e.V.






Buch Neuerscheinung, Soltauer Schriften/Binneboom Nr.27

Wieder sind interessante Beiträge aus dem Heidekreis zu lesen. Etwa die erste große Liebe von Friedrich Freudenthal, Plattdeutsches und andere Geschichten ("Heidekraut und Ginster"), und auch zum laufenden Freudenthal-Preis 2022. Zum Eine-Erde-Altar in Schneverdingen wird berichtet und eine Vorschau des Heimatbundes Soltau ist aufgelistet. Sehenswert sind die ausgewählten Fotos. Der Beitrag "Vom Zinn des Lebens" darf Sie neugierig machen.

Wer ein / oder mehrere Exemplar/e haben möchte, der Preis ist 12,80 € /St., wende sich gerne an die Freudenthal-Gesellschaft e.V. in Soltau Tel. Nr.: 0176 5594 2357 (mobil-Nr.) oder 05191 82186 (Festnetz-Nr.) bzw. unsere E-Mail Adresse info@freudenthal-gesellschaft.de.
Das Buch wird Ihnen gegen Porto-Kosten zugeschickt.




zum Seitenanfang


Ausschreibung Freudenthal-Preis 2022

Seit 1956 wird der mit jetzt 2.500 Euro dotierte Freudenthal-Preis für neue niederdeutsche Literatur ausgeschrieben. Außerdem wird eine Freudenthal-Anerkennung mit einem Preisgeld von 500 Euro vergeben.
Der Preis ist die älteste kontinuierlich verliehene Auszeichnung für niederdeutsche Literatur. Ziel des Literaturwettbewerbes ist die Förderung niederdeutschen Schriftgutes.

Für das Jahr 2022 schreibt die Freudenthal-Gesellschaft e.V. erneut den Freudenthal-Preis für neue niederdeutsche Literatur aus. Der Preis ist mit 2.500 EURO ausgestattet. Außerdem wird eine Freudenthal-Anerkennung mit einem Preisgeld von 500 Euro vergeben.

Freudenthal-Gesellschaft e. V.
 

Einsendungen sind bis zum 31. Mai 2022 an die:
Freudenthal-Gesellschaft e. V.
Poststraße 12
D - 29614 Soltau.
  zu richten.


Mehr Info




Neue Mitglieder sind willkommen!

Um die selbst gestellten Aufgaben erfüllen zu können, ist die Freudenthal - Gesellschaft e.V. auf die Mitgliedsbeiträge und auf Spenden angewiesen. Die Mitgliedschaft steht sowohl natürlichen als auch juristischen Personen offen. Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 25,00 € für Einzelpersonen.






zum Seitenanfang

Diese Seiten sind optimiert für Explorer ab 8.0 und einer Bildauflösung von 1360 x 1024 Pixel.
Konzept, Design und Betreuung:  www.dk-it.de , alle Rechte vorbehalten
Copyright © 2016-2022 Freudenthal-Gesellschaft e.V.